SITS installiert Netze für die Eisenbahn und die Telekommunikation

  • Présentation (de)

SITS installiert Netze für Eisenbahnsignaltechnik, Bahnhofsausrüstungen und Telekommunikation über Glasfaserkabel.

Das 1969 als Société d’Installation Téléphonique et Signalisation (Gesellschaft zur Installation von Telefonie und Signaltechnik) gegründete Unternehmen SITS ist in städtischen Umgebungen tätig und verfügt über ein besonderes Know-how im Eisenbahnsektor, seinem Tätigkeitsschwerpunkt.

Im Mittelpunkt der Aktivität von SITS stehen Tiefbau- und Verkabelungsarbeiten für Eisenbahnsignaltechnik- und Telekommunikationsnetze.

Portique de signalisation

SITS führt ebenfalls Versuche und Überprüfungen zur Gewährleistung des einwandfreien Betriebs der Anlagen durch. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über ein umfassendes Know-how in der Metallverarbeitung und Schlossereiarbeit zur Fertigung und Montage der für seine Arbeiten unerlässlichen Elemente.

Verlegen von Glasfaserkabeln

Die Nachfrage nach höheren Bandbreiten und damit nach Glasfaserleitungen wird immer größer. SITS beherrscht zwei Verfahren für das Verlegen von Glasfaserkabeln über große Entfernungen:

  1. Verlegen von HDPE-Rohren (Hart-Polyethylen).
  2. Verlegen der Glasfaserkabel in diesen Rohren, entweder durch Einblasen (mit Luft) oder Einschwemmen (mit Wasser). SITS gilt in Frankreich als Wegbereiter dieser Techniken.

2015-12-01_6357_annotated

Ein Key-Player

Aufgrund seiner Erfahrung in der Verlegung von Kupferkabeln und Glasfaserleitungen spielt SITS eine bedeutende Rolle in der Eisenbahnsignaltechnik und bei der Einrichtung von Breitbandnetzen der Telekommunikationsbetreiber. SITS beschäftigt heute 120 Personen; der Sitz des Unternehmens befindet sich 55 km westlich von Paris.

Feux de signalisation

Automatisiertes Verlegen entlang von Bahngleisen

Beim Verlegen von Glasfaserkabeln hat eine Bahntrasse entscheidende Vorteile: direkte Verbindung zwischen den Stadtzentren, einen einzigen Eigentümer, einen kontrollierten Zugang, nur wenig harte Oberflächen und kaum Konflikte mit anderen Netzen. SITS beherrscht das automatisierte Verlegen von Rohren für Glasfaserleitungen und Kupferkabeln entlang von Bahngleisen,

  • entweder durch eine autonome Grabenfräse mit geringer Breite, die den Zugverkehr nicht behindert,
  • oder mit dem System CableRail®.

Das System CableRail®

Das polyvalente System CableRail® von SITS verlegt und schützt Kupferkabel und Glasfaserrohre entlang von Bahngleisen. Schnell, sicher, präzise und wirtschaftlich – CableRail® unterstützt die Eisenbahnsignaltechnik und Telekommunikation durch Verlegen von Kupferkabeln oder HDPE-Rohren für Glasfaserkabel oder beiden gleichzeitig. Ein Bahngleis bietet CableRail® darüber hinaus die ideale Plattform für die Automatisierung dieser Arbeiten. CableRail® umfasst zwei Varianten:

  • CableRail Surface® zum Verlegen von Kabeltrögen, Kabeln, Rohren und überirdisch sichtbaren Kabelkanalabdeckungen mit einer Geschwindigkeit von 300 Metern/Stunde.
  • CableRail Sub® zum Verlegen von Kabeln und Rohren in der Erde bis zu einer Tiefe von 80 cm mit einer Geschwindigkeit von 420 Metern/Stunde.

Das System CableRail® lässt sich an die verschiedenen technischen und gesetzlichen Auflagen des Eisenbahnsektors in Europa und weltweit anpassen.

diapo02 diapo04
CableRail Surface® automatisiert das Verlegen von Kabeln und HDPE-Rohren in überirdisch sichtbaren Kabeltrögen. CableRail Sub® automatisiert das Verlegen von Kabeln und HDPE-Rohren in der Erde bis zu einer Tiefe von 80 cm.


Die Tochtergesellschaft THEMELIN

THEMELIN, die Tochtergesellschaft von SITS, führt die Installation und den Anschluss von Strom- und Glasfasernetzen durch und ist hauptsächlich in Bahnhöfen in ganz Frankreich tätig. Dabei handelt es sich um:

  • Beleuchtungs-, Beschallungs-, Chronometrie-, Anzeige- (darunter Fahrgastinformationssystem und Werbeschilder), Fernüberwachungs-, Zugangskontroll-, Alarm- und Brandschutzsysteme.
  • Basiselemente für diese Systeme wie Stromversorgungsanlagen, Netzwerkschränke und Verteileranlagen.

THEMELIN verfügt über ein umfassendes Know-how in der Installation von Starkstromnetzen für die Energieversorgung und Schwachstromnetzen für die Kommunikation. THEMELIN kontaktieren.

Photo copyright : Xavier GRANET

Die Vorteile von SITS

Das Unternehmen SITS bietet seine schlüsselfertigen Lösungen eigenständig an. Dank seiner weitreichenden Kompetenzen kann SITS seinen Kunden – insbesondere große Eisenbahn- und Telekommunikationskonzerne – eine schnelle und umfassende Antwort einschließlich Konzeption und Ausführung anbieten.

Opérateurs SITS équipés qui ripent des câbles de signalisation

SITS verfügt über ein umfassendes Know-how mit zahlreichen Leistungen in den folgenden Bereichen:

  • Bedarfsanalyse
  • Technische Konzeptionsprojekte
  • Kenntnis der Technologien und Anforderungen im Eisenbahnsektor
  • Verwaltung, Leitung und Durchführung von Bauarbeiten
  • Qualitätskontrolle der Bauarbeiten
  • Sicherheitskontrolle der Bauarbeiten

Stärken von SITS

Installation de câbles le long de voies ferrées, en caniveaux ou enfouissement. Pose de fibre optique avec acheminement en tube par flottage (eau) ou par portage (air). Des réalisations phare comme l’étude, la conception et l’installation des affichages centraux de la Gare de Lyon à Paris (Hall 2) et de la Gare d’Avignon TGV.
SITS verlegt Kupferkabel und Glasfaserrohre entlang von Bahngleisen, entweder in Kabeltrögen oder unterirdisch. SITS verlegt Glasfaserleitungen in HDPE-Rohren durch Einblasen (mit Luft) oder Einschwemmen (mit Wasser). In Frankreich gilt das Unternehmen als Wegbereiter dieser Techniken. SITS zeichnet sich durch herausragende Realisierungen wie die Konzeption und Installation von zentralen Anzeigetafeln im Pariser Bahnhof „Gare de Lyon“ (Halle 2) sowie im TGV-Bahnhof Avignon aus.